Vitamin B9

Posted by Categories: Gesundheit
, Vitamin B9, Titolo, Titolo

Folsäure Mangel, Vitamin B9 Mangel sind heutzutage leider zur Normalität verkommen. Da es fast unmöglich ist, sich durch die Ernährung mit ausreichend Vitamin B9, Folsäure selbst zu versorgen.

, Vitamin B9, Titolo, Titolo

Dabei ist die Folsäure für den Körper unablässig, ganz besonders im Wachstums und Schwangerschaftsprozess benötigen Sie ein Vielfaches an Folsäure. Folsäure wird benötigt zur Zellteilung und Zellvermehrung (zum Beispiel auch im Knochenmark), als ganz besonders beim Wachstum, in und vor der Schwangerschaft und der Regeneration des Körpers. Hinter Verschlossen Türen munkelt man zudem, das eine hochdosierte Vitamin B Kur, vor Demenz und Alzheimer besser schützt und entgegen wirkt als die Überteuerten Produkte der Pharmaindustrie. Wen wundert es.

In vielen Ländern gab es initiativen die Folsäure einigen Lebensmitteln hinzuzufügen, jedoch in Deutschland wehrt man sich Seitens der Gesetzgeber dagegen. In den USA und Kanada ist es gesetzlich vorgeschrieben Folsäure in Mehl beizusetzen. Seit dem ist die Erkrankung von Kindern (Spina bifida) um 50% zurück gegangen. Auch in den USA wurde ein Rückgang von rund 20% verzeichnet.

Folsäure ist sehr anfällig, vor allen gegenüber Hitze, Luft und Licht. Daher sollte man Lebensmittel mit Folsäure immer Frisch und Roh verzehren. Beim Kochen und unsachgemäßer Lagerung gehen im Durchschnitt 75% bis 100% der Folsäure verloren. Die meiste Folsäure ist in den Dunkelgrünen Blättern von Kohl, Feldsalat, Spinat und Blattgemüses vorhanden. Aber auch in Nüssen, Spargel Bananen, ganz besonders in Hefe und Rinderleber. Eine Überversorgung von Folsäure tritt kaum bis gar nicht auf, dafür ist die Unterversorgung umso gravierender, besonders bei jungen Frauen in der Schwangerschaft oder mit Kinderwunsch, ist zu einer massiv erhöhter von Folsäure zu raten.

Um einen Folsäuremangel so weit als möglich entgegen zu wirken, neben der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Verbindung mit Vitamin B12 und echter Vitamin C. Sollten Sie so viel wie möglich Feldsalat, Brokkoli, Avocado, Spinat, Kohl, besonders Blumenkohl, Walnusskerne, Orangen und Äpfel täglich abwechselnd in Ihre Ernährung einbauen. Das Vitamin C fördert hierbei die Aufnahme von Folsäure.

Für einen Gesunden Erwachsen (nicht Schwanger) werden 350 bis 400 Mikrogramm pro Tag benötigt. Bei Therapien wie zum Beispiel Studien zu Alzheimer, zeigte sich das Tagesdosen von rund 5000 Mikrogramm unschädlich sind und Alzheimer als auch Demenz entgegen wirkten. Ein Guter Anhaltspunkt sind 800 bis 1000 Mikrogramm zu eigenen therapeutischen Zwecken.

Ein Vitamin B9 Mangel wirkt sich auf das Blutbild aus, der Mensch kann in etwa für drei bis vier Monate Vitamin B9, Folsäure auf Vorrat speichern. Sind diese Vorräte verbraucht und werden keine neuen hinzugefügt kommt es zu Mangelerscheinungen. Als erstes kommt es zu Blutarmut da Folsäure für die Erneuerung der Zellen verantwortlich ist und die Blutzellen am meisten erneuert werden. Der Mangel an roten Blutkörpern macht sich durch Blässe, Atembeschwerden, Leistungsschwäche bemerkbar und eine erhöhte Anfälligkeit gegen Infektionen. Auch Tumorzellen benötigen Folsäure um sich vermehren zu können, daher geht man bei der Krebsbekämpfung Medikamentös gegen Folsäure vor, um das Wachstum der Tumorzellen zu verlangsamen, statt die Tumorzellen auf natürlichen Wege und ihre Ursachen anzugehen.

 

, Vitamin B9, Titolo, Titolo