Raus in die Natur

Posted by Categories: Gesundheit
Raus in die Natur

Wie großartig wäre ein Gym, in dem das Personal ständig bereitsteht, um benutzte Geräte zu desinfizieren und an die Trainierenden frisches Wasser zu verteilen?

Factor Hair

Klingt nach Fitness-Oase, ist aber wohl nur eine Fata Morgana. Daher unser Tipp: Mach dir die Hände schmutzig! Nicht an Bakterien besiedelten Geräten, sondern im Outdoor-Gym, sprich: in freier Natur.

Englische Forscher der University of Bristol haben herausgefunden, dass der Kontakt mit Bodenbakterien auf das Hirn einen ähnlichen Effekt haben kann wie Antidepressiva. Um also das oberste Level des persönlichen Wohlbefindens zu erreichen, lass das angesagte Fitness- Studio einfach links liegen und mach stattdessen Kniebeugen, Liegestütze, Yoga & Co. im Wald oder Park.

Zurück zum Anfang der Seite