Preiselbeere

Posted by Categories: Gesundheit
Preiselbeere, Titolo

Vaccinium macrocarpon sehr gut für: Verhinderung von Harnwegsinfekten

Aus nicht gut verstandenen Gründen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen eine Harnwegsinfektion entwickeln, höher als bei Männern. Tatsächlich wird jede fünfte Frau eine solche im Laufe ihres Lebens bekommen, so die Statistik des National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases aus dem Jahr 2012. Einige Frauen sind anfälliger für Harnwegsinfektionen als andere und fast 20% der Frauen, die eine solche Infektion bekommen, werden irgendwann eine weitere bekommen. Die meisten Infektionen entstehen durch eine Überbesiedelung der E. coli-Bakterien in der Harnröhre (Urethritis) und/oder der Blase (Blasenentzündung). Die Preiselbeere verhindert, dass sich Bakterien an den Wänden beider Organe festsetzen, was die Ansteckung erschwert. Sie tötet die Bakterien jedoch nicht ab, sobald sie sich einmal etabliert haben; in diesem Fall können nur verschreibungspflichtige Antibiotika Abhilfe schaffen.

Dosierung: Johnson empfiehlt, mindestens ein Glas Preiselbeersaft pro Tag zu trinken. Wählen Sie einen qualitativ hochwertigen Saft mit einer großen Konzentration an Cranberry; die Marke Northland enthält beispielsweise bis zu 27% Cranberry. Reiner, ungesüßter Preiselbeeren-Saft ist in Reformhäusern und Vitaminläden erhältlich, aber er ist so sauer, dass er schwer zu trinken ist. Die empfohlene Dosierung beträgt 15 bis 30 Milliliter pro Tag; man kann ihn in Wasser verdünnen, um den Geschmack zu verbessern. "Man kann auch Preiselbeerkapseln einnehmen", sagt Johnson. "Aber Studien zeigen, dass die Wirkung nicht so stark ist."

Vorsicht: Es sind keine medizinischen Vorsichtsmaßnahmen bekannt, die man beim Trinken von Preiselbeeren-Saft beachten sollte, aber wenn Sie an einer gastroösophagealen Refluxkrankheit oder einem Magengeschwür leiden, kann der Säuregehalt Ihre Symptome verschlimmern.

Preiselbeere, Titolo